eng-nied-jap-schwed-35.gif (612 Byte)Kleiner Führer durch die Liebfrauenkirche  Oberwesel St.-Martins-Kirche Wernerkapelle Kirchen Hotel Hotels Rhein 2016 2017 Ferienwohnung Ferienwohnungen Rhein Schönburg Liebfrauenkirche Tal der Loreley Burgen Mittelrhein Betriebsausflug Betriebsausflüge Gruppenreisen Deutschland Veranstaltung Feuerwerk Rhein in Flammen Rheinland Pension Pensionen Rheintal Ferienhaus Ferienhäuser am Rhein Betriebsfest Frankfurt Wiesbaden Rheingau Mainz Rheinhessen Bingen Bacharach Kaub St. Goar Kamp-Bornhofen Boppard Rhens Koblenz Mosel Bonn Köln Burghotel Burghotels

Liebfrauenkirche – gotisches Kleinod am Mittelrhein

Unübersehbar ragt das imposante gotische Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert in den Himmel von Oberwesel, der Stadt der Türme und des Weines.

Der handgeschnitzte Goldaltar der Liebfrauenkirche in Oberwesel gehört mit zu den bedeutendsten Kunstwerken am Mittelrhein. Beachtenswert ist auch der noch erhaltene Lettner, welcher das 38 m hohe Kirchenschiff zum Chorraum trennt.

Zahlreiche Fresken, darunter auch die älteste Abbildung der Stadt Koblenz.

Die Liebfrauenkirche in Oberwesel ist in den Sommermonaten täglich von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
In den Wintermonaten täglich nachmittags von 14 bis 16 Uhr.
(Stand Frühjahr 2015).

Orgel-Matineen in der Liebfrauenkirche

sonntags von 11.30 bis 12 Uhr

Jedes  Jahr finden an den Sonntagen von Mai bis September in der Liebfrauenkirche Oberwesel Orgelmatineen statt. Die erfolgreiche Reihe ist mittlerweile fester kultureller Bestandteil in Oberwesel am Rhein. Die Konzerte werden von Regionalkantor Lukas Stollhof sowie Gastorganistinnen und Gastorganisten gestaltet.

Kleiner Führer durch die Liebfrauenkirche in Oberwesel
am Rhein

Start | Grundriß | Nr. 1 bis 10 | Nr. 11 bis 20 | Nr. 21 bis 30 | Nr. 31 bis 40 | Nr. 41 bis 47 | Verglasung

Die Liebfrauenkirche in Oberwesel stammt aus der Zeit der Hochgotik (14. Jahrhundert). Mit dem Bau der Liebfrauenkirche wurde 1308 begonnen (Inschriftenband in den Chorfenstern), 1331 wurde der Chor und Altar geweiht (Inschrift in der Chorseitenwand) und um die Jahrhundertmitte war der Turm errichtet (dendrochronologische Datierung eines Zugangs im Turm).

Fünf mittelalterliche Glocken hängen noch heute im Turm z. T. in den alten Glockenstühlen: die älteste von 1353 und die jüngste von 1404.

Die Kirche ist 25 m breit, 25 m hoch und 53 m lang, die Chorfenster sind 18 m hoch (das sind Kathedralmaße).

Ohne Außenstreben streckt sich der Bau empor. Die Liebfrauenkirche ist eine "Basilika" (hohes Mittelschiff, niedrige Seitenschiffe). Die einheitliche rote Tönung des Außenputzes ein mittelrheinischer Zug und möglicherweise ein Hinweis auf das Königtum Marias als Himmelskönigin, durch das Purpur der Könige bzw. des Reiches.

Die Kirche war eine Stiftskirche, und zwar ein Kollegialstift, das ist ein Stift von Weltgeistlichen (ein Dechant und sechs Kanoniker [= Stiftsherren] dazu im Laufe der Zeit bis zu 20 Vikare), die nicht in klösterlicher Gemeinschaft bei der Kirche wohnten, sondern ihre festen Häuser in der Stadt hatten.

Start | Grundriß | Nr. 1 bis 10 | Nr. 11 bis 20 | Nr. 21 bis 30 | Nr. 31 bis 40 | Nr. 41 bis 47 | Verglasung


Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel | Oberwesel Hotel Guide - Rhein Hotels - Ferienwohnungen

www.loreleytal.com www.rheinhotel.com www.rheinhotel.de

Ferienwohnung Deutschland Hotelliste Deutschland | Burghotels in Deutschland Burghotel in Deutschland

flag-usa-brit35.gif (207 Byte)German castles hotel on the Rhine river Castle hotels in Germany Bed and Breakfast Apartments Rhine river gorge cruise Firework on Rhine and Moselle rivers Rhine Aflame Rhine in Flames Flaming Rhine river gorge pictures Planning a Rhine river day cruise Moselle Wine festivals Hiking Cycling Rhine Ferrys

Oberwesel Rhein

Oberwesel Rhein Hotel Hotels Ferienwohnung Ferienwohnungen

Veranstaltungen 2016 2017 Mittelrhein Weinfeste Termin Weinfest Kalender


Stadtführung Stadtführer

Kurzchronik Oberwesel

Stadtgeschichte Oberwesel | Teil 2 | Teil 3

Oberwesel A bis Z, Kaub Pfalzgrafenstein Fahrplan Fähre Planwagenfahrt Rheinfähre Kegelbahn Grillhütten Grillplätze

Liebfrauenstraße

Führer Liebfrauenkirche Oberwesel Orgelmatineen | Grundriß Kirche | 1 bis 10 | 11 bis 20 | 21 bis 30 | 31 bis 40 | 41 bis 47 | Verglasung Chorfenster

Begehbare Stadtmauer

Oberwesel am Rhein, Mittelrhein, mit Schönburg und Liebfrauenkirche, © 2005 WHO
Wandern Wanderwege  Rheinhöhenweg Rhein Wanderrouten Oberwesel

Romantischer Weinlehrpfad

Skulpturenpark Oberwesel Urbar Rhein Mittelrhein Loreley Gartenskulpturen Betonskulptur Stein Edelstahl Holzskulpturen

Landkarte Oberwesel Rhein Urbar Dellhofen Engehöll Weilerboppard Langscheid Damscheid Laudert, Niederburg Perscheid Wiebelsheim


Schönburg Oberwesel

Rhein in Flammen, Weinmarkt, Schiffskorso Nacht Feuer Tanz

Mittelaltermarkt Pfingsten 2016 Mittelalterfeste Mittelalterfest Mittelalter Spectaculum Oberwesel

Mittelrheinwein

Loreley Freilichtbühne Rhein Loreleyfelsen Sage Lied Heine Brentano

Burgen am Rhein linke Rheinseite: Burg Rheinfels Klopp Schönburg Rheinstein Reichenstein Stolzenfels Mäuseturm

Burgen Rhein rechte Rheinseite: Marksburg Pfalz Pfalzgrafenstein Katz Gutenfels Maus Festung Ehrenbreitstein Ehrenfels

 

www.mittelrhein.net

© 1997-2016 www.oberwesel.mittelrhein.net | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Donnerstag, 31. März 2016